journal

Maria Stuart und Elisabeth von England

Autorin: Sylvia Jurewitz-Freischmidt

Verlag: Piper, ISBN: 9783492264624 , € 13,40 (A)/ € 12,99 (D)

Klappentext:

Der erbitterte Kampf Maria Stuarts und Elisabeth I. Von England spiegelt eines der größten Dramen der europäischen Geschichte.

 

Über das Buch:

Zwei Königinnen - zwei Schicksale. Die eine ist Königin von England, Tochter von Heinrich VIII, sie muss ihre Macht festigen. Gegensätzlicher könnten die Charaktere nicht sein, ihre Rivalität ist durch familiäre Verstrickungen ererbt. Eine war mit dem französischen Thronfolger verheiratet, und nie in ihrer Heimat Schottland, bevor sie plötzlich dort als Königin auftreten musste. Zwischen ihnen steht der englische Thron, auf den beide ein Anrecht haben. Da keine ihren Anspruch aus eigener Kraft durchsetzt, zwingen politische Gegebenheiten die Beiden in ein Duell, wie die Geschichte endet, ist aus den Geschichtsbüchern allgemein bekannt. Aber was waren die wesentlichen Faktoren, die schließlich dazu führten, dass Maria Stuart auf dem Schafott endete, und Elisabeth I. eine der größten Königinnen Englands wurde? Dieses Buch vergleicht die Biographien beider Frauen und beschreibt die historischen Ereignisse sehr detailliert. Die Autorin, der es gelungen eine von Anfang bis Ende spannende Biografie aus den Schicksalen der Königinnen zu machen, tendiert zwar auf die Seite von Maria Stuart, aber das schmälert die Geschichte in keinster Weise. Eine lesenswerte Biografie zweier großartiger Frauen ist dieses Buch auf alle Fälle.

 

Über die Autorin:

Sylvia Jurewitz-Freischmidt studierte Kunstgeschichte sowie Sozial-, Wirtschafts- und Neuere Geschichte, Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Mit »Kampf der Königinnen« legt die Historikerin bereits ihr fünftes Sachbuch vor. Ihr zentrales Thema ist die Rolle der Frau in der höfischen Welt vom Spätmittelalter bis zur Französischen Revolution.

Piper_Kampf_der_Kniginnen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.